Tagebucht: Alltag

Alle Beiträge zum Thema Alltag

Bewohnerparkausweise zählen

Ich gehöre zu denjenigen Leuten, die sich ein Datum im Kalender eher schwer merken können. Als Jugendlicher war ich deswegen sehr von meinen Tanten und Onkels beeindruckt; die wußten beispielsweise immer ganz genau und wie aus der Pistole geschossen, wer in der Familie wann Geburtstag hatte. Ich hingegen konnte mir den Geburtstag von Mama eigentlich […]

9. Januar 2019
9. Januar 2019

Das Schnürsenkel Massaker

Letztens habe ich mich mit meinen Geschwistern über Handtaschen und die darin befindlichen Dinge unterhalten. Der Inhalt einer Handtasche ist bekanntlich eine recht persönliche Angelegenheit und es ist natürlich wahnsinnig interessant zu erfahren, was andere Menschen so mit sich herumtragen. Als ich dann ganz unspektakulär erwähnte, dass ich auch immer einen Schnürsenkel in der Handtasche […]

17. Dezember 2018
17. Dezember 2018

Marie und ich

Im Großraumbüro haben die Kollegen aber ganz schön Augen gemacht, als die schöne Marie telefonisch beim Arzt nicht nur für sich selbst, sondern auch für mich einen Termin vereinbart hat (und das auch noch zur gleichen Zeit). Bei uns im Büro ist es nicht oft ruhig, aber das war so einer dieser Momente. Zwei Wochen […]

27. Juli 2015
4. Dezember 2018

Das könnte ruhig so weitergehen

Weihnachten bis Neujahr habe ich durchgängig einen guten Grundpegel von Alkohol im Blut und fühle mich quasi rund um die Uhr irgendwie betrunken. Mich betrinken, das tue ich eigentlich nicht so gern. Trotzdem trink ich aber gerne Wein. Damit das im Alltag nicht ausufert, hab ich mir feste Regeln gesetzt. Nicht vor 8 Uhr, zum […]

1. Januar 2015
4. Dezember 2018

Weggehen

Ich mag die Region hier sehr. Trotzdem hab ich manchmal das Bedürfnis meine Sachen zu packen und wegzugehen. Wohin, das ist eigentlich egal. Jeden Tag verlasse ich meine Wohnung und beinah alle Straßen, Kreuzungen und Häuser wecken Erinnerungen, gute und schlechte. Überall lauern Geschichten, die schon lange zurück liegen, und fordern ihre Gegenwärtigkeit ein. Ich […]

8. November 2014
4. Dezember 2018

Maria

Maria macht mir jeden Morgen einen Kaffee. Wenn meine Straßenbahn am Hauptbahnhof ankommt, steige ich aus und springe kurz in den Hauptbahnhof rein, um mir einen Latte Macchiato to Go zu holen. Springen ist gut, meistens bin ich ganz schön verschlafen und langsam unterwegs, obwohl es meistens schon sehr spät ist. Theoretisch ist das unsinnig, […]

31. Oktober 2014
4. Dezember 2018

Hauptverkehrszeit

Diese Tage wurde mir wieder bewusst wie anstrengend die Hauptverkehrszeit ist. Die Straßenbahn ist brechend voll und neben der Schiene stehen die Autos im Stau. Hauptverkehrszeiten gibt es aber nicht nur im Berufsverkehr, sondern auch im Supermarkt, Restaurant, Kino oder im Urlaub. Theoretisch muss man sich ja von der Menge nicht beeindrucken lassen, aber angenehm […]

2. Oktober 2014
4. Dezember 2018