Notification about Comments

Wenn man so in das Internet hinein schreibt, dreht sich die Welt erst einmal ganz normal weiter. Aber irgendwann beginnt das Internet zurückzuschreiben und das ist dann etwas ganz wunderbares. Und dieses Internet, das bist du!

Aber ich bin auch das Internet. Und ich mache das wie im echten Leben. Wenn ich das Gefühl habe, ich kann nichts beitragen, dann halte ich lieber den Mund und genieße im Stillen. Wenn ich aber das Gefühl habe, ich kann ein fehlendes Stück ergänzen, dann schreibe ich einen Kommentar unter den Blogpost.

Zudem habe ich ja selbst auch ein Blog und freue mich über Kommentare. Was man sich selbst wünscht, muss man auch selbst zu geben bereit sein (wie in der Liebe). Sonst wäre das ja irgendwie egoistisch (wäre also keine Liebe).

Ich gebe mir beim Kommentieren eigentlich immer sehr viel Mühe (also Blut, Schweiß und Tränen, is klar). Und wenn dann mal die eigenen Gedanken verteilt sind, würde ich manchmal auch gerne wissen, was damit passiert ist (schließlich sind Gedanken wie ein Virus).

Das Schönste, was passieren kann, ist Kommunikation (also wenn der Blogger auf den Kommentar antwortet). Blöd nur, wenn diese Kommunikation ungelesen im Universum verpufft, weil viele Blogs keine Notifications für Kommentare anbieten. Sehr schade! Ich habe leider ganz wenige Blogs so lieb, dass ich später extra noch mal zurück surfe und gucke, ob das Internet rückkoppelt.

Über den Blogger
Marco Hitschler wohnt in Mannheim und schreibt auf diesem Blog beliebige Texte in das Internet hinein. Sein Handwerk ist die Informatik und beruflich arbeitet er im Projektmanagement. Wenn man einmal mit dem Bloggen angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören. Furchtbar! Infolgedessen wird auf diesem Blog ganz kunterbunt in verschiedenen Formaten publiziert.
3 Kommentare
  1. marco
    Heike 19. Februar 2016

    Du sprichst mir wie immer aus der Seele :-)

  2. marco
    marco 19. Februar 2016

    Und du machst das alles super brav und anständig mit den Comments! :-)

  3. marco
    Nicole 20. Februar 2016

    Ihr seid beide Spitzen-Kommunikatoren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.