Mein Desktop, mein Startmenü, mein Office

Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, womit mein Arbeitgeber sein Geld verdient. Also auf der Metaebene weiß ich das schon, aber was die Produkte jetzt genau machen oder wie man sie richtig ausspricht, kein Plan.

Mein Startmenü - Windows 8.1

Ich arbeite nämlich in der IT und wer in der IT arbeitet, macht irgendwas mit Computern. Das heißt aber noch lange nicht, dass man sich auch mit Computern auskennt. Jedenfalls, wir in der IT müssen bei Problemen mit dem Computer oft selber bei der Hotline anrufen (also strenggenommen bei den Kollegen im Helpdesk). Weil wir halt auch keine Ahnung haben oder die nötigen Admin-Rechte besitzen, um die Probleme selbst zu lösen.

Mein Desktop - Windows 8.1

Die Anrufe beim Helpdesk gehen mir aber mittlerweile zunehmend auf die Nerven! Die Kollegen glauben einem wirklich kein Wort („ich hab nichts gemacht“) und wollen sich in der Regel als Erstes remote via Fernwartung auf den PC schalten. Aber anstatt, dass ich dann das Problem zeigen und erklären dürfte, werde ich meistens erstmal in eine Diskussion verwickelt, warum in meinem Startmenü keine Programme sind, warum der Desktop leer ist und warum das Microsoft Office so komisch aussieht. Das entspricht nicht dem Standard und hier ist doch scheinbar alles kaputt. Jedes Mal muss ich mühsam erklären, dass dies alles seine Richtigkeit hat und ich mir das extra so eingestellt habe.

Mein Office - Office 365

Aber wer sowas macht, der ist schon mal automatisch verdächtig, der verdreht doch das ganze System und hat den Fehler ganz bestimmt selbst verursacht (hab ich aber nicht).

Über den Blogger
Marco Hitschler wohnt in Mannheim und schreibt auf diesem Blog beliebige Texte in das Internet hinein. Sein Handwerk ist die Informatik und beruflich arbeitet er im Projektmanagement. Wenn man einmal mit dem Bloggen angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören. Furchtbar! Infolgedessen wird auf diesem Blog ganz kunterbunt in verschiedenen Formaten publiziert.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.