Hauptverkehrszeit

Diese Tage wurde mir wieder bewusst wie anstrengend die Hauptverkehrszeit ist. Die Straßenbahn ist brechend voll und neben der Schiene stehen die Autos im Stau. Hauptverkehrszeiten gibt es aber nicht nur im Berufsverkehr, sondern auch im Supermarkt, Restaurant, Kino oder im Urlaub. Theoretisch muss man sich ja von der Menge nicht beeindrucken lassen, aber angenehm ist trotzdem irgendwie anders.

Ich kann jetzt zwar nicht mehr sagen, wie das alles genau gekommen ist und wodurch es sich entwickelt hat, aber meine Gewohnheiten sind derart krumm und verschoben, dass sie sich ganz selten mit einer Hauptverkehrszeit jeglicher Art überschneiden, worüber ich eigentlich ganz dankbar bin.

Über den Blogger
Marco Hitschler wohnt in Mannheim und schreibt auf diesem Blog beliebige Texte in das Internet hinein. Sein Handwerk ist die Informatik und beruflich arbeitet er im Projektmanagement. Wenn man einmal mit dem Bloggen angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören. Furchtbar! Infolgedessen wird auf diesem Blog ganz kunterbunt in verschiedenen Formaten publiziert.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.