Abfahrtszeiten

Ich bin sehr viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Obwohl ich noch ein Auto besitze, bewältige ich meinen Alltag fast vollständig mit Bus, Straßenbahn und Zug. Das war nicht immer so. Als ich noch auf dem Dorf gewohnt habe, kannte ich den öffentlichen Nahverkehr nur aus dem Fernsehen. Jetzt wohne ich in der Stadt und habe an jeder Ecke eine Haltestelle. Eine Sache hat mich aber immer genervt und das waren die Abfahrtszeiten, die man sich unmöglich alle merken konnte. Mitunter aus diesem Grund heraus war ich von meinem ersten iPhone so begeistert. Einer meiner ersten Apps zeigte mir die Abfahrtszeiten der Haltestellen im näheren Umkreis. Phänomenal!

ÖPN Haltestelle

Seit damals sind nun fast zehn Jahre verstrichen. Heute schaue ich kaum noch nach Abfahrtszeiten. Schlimmer noch, Freunde und Kollegen, die schnell zur Bahn müssen, kommen mir beinah schon vor wie Wesen von einem anderen Stern. Mir ist das mittlerweile zu anstrengend: iPhone rausholen, App starten, Haltestelle auswählen, die richtige Linie (und Richtung) aus einer Liste wählen. Das ist mir alles schon zu viel (so alt bin ich schon geworden)! Wenn ich von einem Ort zum nächsten muss, schlendere ich gemütlich an die Haltestelle und nehme die nächste Bahn, die kommt.

Über den Blogger
Marco Hitschler wohnt in Mannheim und schreibt auf diesem Blog beliebige Texte in das Internet hinein. Sein Handwerk ist die Informatik und beruflich arbeitet er im Projektmanagement. Wenn man einmal mit dem Bloggen angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören. Furchtbar! Infolgedessen wird auf diesem Blog ganz kunterbunt in verschiedenen Formaten publiziert.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.