Keine Zeit

Es ist zwischen den Jahren. Die Tage halten inne. Papa und sein Freund sitzen im Büro und beleuchten den Zustand der Welt. Ich lese etwas im Internet und höre beiläufig zu. Irgendwann sagt Papa, die jungen Leute haben heutzutage gar keine Zeit mehr.

Eigentlich hat Papa die meiste Zeit auch keine Zeit gehabt. Weil es immer so viel zu tun gab. Die letzten Jahre hat sich das geändert und mittlerweile hat er wieder mehr Zeit. Zumindest so viel mehr Zeit, um zu merken, wenn jemand weniger Zeit hat. Mama hat heute noch keine Zeit, obwohl sie nicht mehr jung ist. Dafür hab ich gerade Zeit, obwohl ich laut Papa keine Zeit haben dürfte.

Ich bin der Zeitfrage schon lange überdrüssig. Es ist so einfach. Bekanntlich ist die Zeitmenge unveränderlich und für alle Menschen gleich. Aus diesem Grund kann man nur am anderen Ende ansetzen. Was auch jeder Mensch weiß und nicht mehr erklärt werden muss.

Trotzdem bleibt das Problem akut und verlangt immer wieder nach Hinwendung. Ich möchte aber über die Zeitfrage nicht mehr diskutieren. Die Debatte ist schon geführt und jedes weitere Wort ist eine Verschwendung dessen, was fehlt.

Über den Blogger
Marco Hitschler wohnt in Mannheim und schreibt auf diesem Blog beliebige Texte in das Internet hinein. Sein Handwerk ist die Informatik und beruflich arbeitet er im Projektmanagement. Wenn man einmal mit dem Bloggen angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören. Furchtbar! Infolgedessen wird auf diesem Blog ganz kunterbunt in verschiedenen Formaten publiziert.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.