Antwort per eMail

Es ist manchmal aber auch zu schön anzusehen, wie große Konzerne so wunderbar an der eigenen Effizienz scheitern und sich selbst im Weg stehen. Diese Überforderung resultiert natürlich nicht aus einer Inkompetenz heraus, sondern ist erstaunlicherweise ein Ergebnis unendlich vieler Prozessoptimierungen (also Prozessstandardisierungen) innerhalb des Unternehmens. In der Konsequenz führt dies leider dazu, dass kleinste Prozessabweichungen nicht mehr zu bearbeiten sind.

Jetzt hab ich vor zehn Tagen eine eMail an die liebe Telekom geschrieben mit einer Reihe von Fragen (ich überlege mein Tarife umzustrukturieren). Darin stand explizit, bitte Antwort per eMail. Ich wusste natürlich schon vorher, Antwort per eMail, das haben die gar nicht gern. Deswegen ruft der Service-Center auch grad 3 Mal am Tag bei mir an, aber ich nehme natürlich nicht ab (mich interessiert nämlich, ob sie es schaffen, vom Standardprozess abzuweichen). Nach 7 Tagen hat die Telekom dann auch gemerkt, „so kommen wir nicht weiter“ und ich erhielt eine Antwort per eMail.

Aber leider hatte ich mich zu früh gefreut, das war nämlich gar keine Antwort. Die wollten jetzt erstmal nur meine Kundennummer wissen, was ja eigentlich ganz leicht über die Telefonnummer herauszufinden wäre, welche der Service-Center die ganze Zeit angerufen hat. Wahrscheinlich ist der Callcenter aber extern (wird von einer Drittfirma betrieben) und hat deshalb nur eingeschränkten Zugriff auf die Kundendaten (soweit zumindest meine Vermutung), weil er halt nur für die Call-Annahme zuständig ist.

So oder so, ich bin ich ganz gespannt, wie das jetzt alles weitergeht.
Wir sind in der Sache ja noch ganz am Anfang.

Über den Blogger
Marco Hitschler wohnt in Mannheim und schreibt auf diesem Blog beliebige Texte in das Internet hinein. Sein Handwerk ist die Informatik und beruflich arbeitet er im Projektmanagement. Wenn man einmal mit dem Bloggen angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören. Furchtbar! Infolgedessen wird auf diesem Blog ganz kunterbunt in verschiedenen Formaten publiziert.
3 Kommentare
  1. marco
    Heike Lorenz 18. Februar 2016

    Hahahahaha, du Rebell :-)

  2. marco
    Sven Meyer 19. Februar 2016

    Herrlich – wie ist die Sache ausgegangen? :)

  3. marco
    marco 19. Februar 2016

    Das ist jetzt schon recht lange her, aber ich kann mich noch erinnern, dass sich das ewig mit vielen Telefonaten hinzog und ich ganz neue Support Level total deep in der Telekom entdeckt hat. Letztendlich wollte ich eigentlich nur meine Tarife auf Magenta umstellen. Easy Peasy, denkt man eigentlich. :-D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.